Taubenabwehrsystem der Firma Enviro

Taubenabwehr: Was hilft wirklich gegen Tauben?

In Venedig sind Tauben eine Attraktion, im normalen Wohnumfeld dagegen empfinden wir sie als störend und lästig. Neben dem subjektiven Eindruck verursacht eine Taubenplage Verunreinigungen und Schäden an der Bausubstanz. Die Vögel können Parasiten und Krankheiten verbreiten. Eine effiziente Taubenabwehr sorgt für Ruhe und erhöht den Wohnwert. Um die Plagegeister dauerhaft fernzuhalten, gibt es mehrere Möglichkeiten.

Die Taubenplage in Schach halten - Eine Vogelabwehr hilft

Tauben stören auf vielfache Art und Weise. Sobald sich mehr als zwei, drei Vögel auf dem Fenstersims oder unter dem Dachfirst versammeln, ist das Gurren unüberhörbar. Neben der Lärmbelästigung geht vom Taubenkot eine erhebliche Gefahr aus. Taubenkot ist ätzend und sieht nicht nur unschön aus, sondern kann die Bausubstanz nachhaltig schädigen. Zudem gelten Tauben als Überträger von Krankheiten, Parasiten und Pilzen. Die Übertragbarkeit auf den Menschen ist nicht restlos geklärt, trotzdem gilt: Vorbeugen ist besser als heilen.

So erkennen Sie einen Taubenbefall

Wenn Sie einen häufigen Taubenanflug beobachten, sind die weiteren Anzeichen nicht mehr weit. Vogelkot auf zahlreichen Flächen, verschmutzte und verstopfte Dachrinnen und herumliegendes Nistmaterial deuten auf eine lästige Taubenplage hin. Warten Sie nicht zu lange, sondern hindern Sie die Vögel daran, sich dauerhaft einzunisten und zu vermehren.

Tauben abschrecken: Nur unter Beachtung des Tierschutzes

Bei allen Maßnahmen muss der Tierschutz berücksichtigt werden. Es ist in Deutschland generell verboten, auf Tauben zu schießen oder die Vögel zu vergiften. Diese beiden Methoden dürfen nur unter ganz bestimmten Voraussetzungen durchgeführt werden. Die Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften ist unbedingt zu beachten. Niemand muss sich jedoch mit einer Taubenplage abfinden. Es gibt hilfreiche Taubenabwehrmittel, mit denen sich Tauben vertreiben lassen.

Methoden für eine effiziente Taubenabwehr

Wer Tauben vergrämen möchte, kann zu unterschiedlichen Mitteln greifen. Die Vogelabwehr reicht von mechanischen Maßnahmen wie Taubenspikes aus Edelstahl oder Netzen über den gefährdeten Bereichen bis hin zu hochwirksamen Elektrosystemen. Das Unternehmen Enviro ist auf die Schädlingsbekämpfung spezialisiert und bietet Ihnen zuverlässige Schutzmaßnahmen für Haus, Dach und Fassade.

Mit Spikes und Netzen Tauben vertreiben

In erster Linie gilt es zu verhindern, dass sich die Taube überhaupt auf Ihrem Gebäude niederlässt. An Mauervorsprüngen, auf dem Dachfirst und an den Fenstersimsen können Sie mit Taubenspikes wirksame Abwehrmaßnahmen einsetzen. Die Spikes werden von den Vögeln bereits im Anflug wahrgenommen, schnell suchen sich die Plagegeister ein anderes Ziel. Für die Tiere sind die Spikes aus Edelstahl unschädlich. Die Anbringung funktioniert gut, zudem ist das System lange haltbar und wetterfest.

Wenn Sie einen größeren Bereich schützen möchten, empfehlen sich spezielle Taubennetze. Besonders praktisch ist ein solches Netz über einem Innenhof, einer Terrasse oder Veranda und an Balkonen und Loggien. Wichtig: Netze müssen VOR dem Taubenanflug angebracht werden, also schon bevor sich Vögel zum Nestbau und zur Brutpflege niederlassen. Netze gibt es in verschiedenen Ausführungen, aus Kunststoff und aus Edelstahldraht. Die beschichtete Variante verschmutzt nicht stark, lässt sich gut sauber halten und die Haltbarkeit ist sehr lang. Mit einem einfachen Befestigungssystem lassen sich Netze als Taubenabwehrmittel leicht anbringen.

Die Nachteile von Taubenspikes aus Edelstahl und Netzen als Vogelabwehr liegen in der Sichtbarkeit. Die Optik des Gebäudes wird beeinträchtigt, was nicht in jedem Fall erwünscht ist. Trotzdem können diese Maßnahmen bei leichtem bis mittelstarkem Taubenbefall den nötigen Effekt erzielen und die Vögel erfolgreich abhalten.

Elektrosysteme für die erfolgreiche Taubenabwehr

Nahezu unsichtbar und wirksam: Elektrosysteme arbeiten effizient, wenn Sie dauerhaft Tauben vergrämen möchten. Am Gebäude wird das System fachmännisch installiert. Elektrosysteme lassen sich an jede Gebäudestruktur und Architektur anpassen. Die Vögel erhalten bei Berührung einen unangenehmen Stromstoß. Dieser ist schmerzhaft, aber für die Tauben unschädlich. Das Prinzip ist seit Jahrzehnten beim Weidezaun im Einsatz. So unbedenklich wie sich der Stromstoß auf Weidetiere auswirkt, so ungefährlich ist er auch für Tauben und andere Schadvögel. Dazu kommt ein Lerneffekt: Tauben begreifen sehr schnell, dass die Berührung unangenehm ist und bleiben dem Bauwerk in Zukunft fern. Elektrosysteme können auch dann eingesetzt werden, wenn bereits Nestbau und Brutpflege begonnen haben.

Die wirksame Kombination von mehreren Systemen

Wenn Sie nur einen kleinen Bereich schützen möchten, sind Taubenspikes eine gute Wahl. Oft bieten das Dach und die Fassade kaum Landeplätze, lediglich am Fenstersims sichten Sie hin und wieder Tauben. Dann sind Spikes eine sinnvolle Maßnahme zur Vogelabwehr. Nach oben offene Flächen Ihrer Immobilie, zum Beispiel ein Atrium oder eine Terrasse, schützen Sie optimal mit einem Taubennetz. Für eine aufwendigere, aber sehr effiziente und dauerhafte Lösung kommen Elektrosysteme infrage. Mit einer Kombination aus mehreren Systemen können Sie praktisch jedes Gebäude umfassend vor einer Taubenplage schützen.

Lassen Sich bei Enviro beraten! Die Fachleute für Schädlingsbekämpfung informieren Sie über die verschiedenen Möglichkeiten zur Taubenabwehr. Sie erfahren, wie Sie erfolgreich Tauben vertreiben. Für Privathäuser sind die diversen Systeme ebenso geeignet wie für Firmengebäude und öffentliche Einrichtungen.